09.08.2011

Quak quak aus dem Nichts.


In loving memory of the Albertplatzenten. Sie fehlen mir.

Ja.

Eigentlich wollte ich nur mal irgendwas posten, damit nicht wieder der Eindruck entsteht, ich würde mein kleines, aber feines Blog hier fallen lassen.

Für all jene, die es noch nicht vernommen haben: Ich habe bis Ende August kein Internet mehr und bin daher nur sehr unregelmäßig online. Im Internetcafé auf der Louisenstraße. Komme mir vor, wie 1 Tourist.

Aber gut.
Wissen sie das. Wenn sie's noch nicht wussten.

Von allen weiteren, erfreulichen Entwicklungen werde ich berichten, sobald die Verträge unterschrieben sind. Das Schicksal hat mich gelehrt, niemals vor Vertragsunterzeichnung zu feiern.

Glückauf derweile!

Kommentare:

Danny hat gesagt…

HeHe... Das ist mein Spruch! ;-)
Du bist doch das "bunte Blog".

Your Mother hat gesagt…

...zeig mir dein Patent und ich denk' mir was Neues aus ;)