21.01.2012

Mal drücken?


Fröhlichen Welt-Umarmungs-Tag!
Heute schon jemanden umarmt?

So oder so ähnlich werden meine Posts wohl in Zukunft öfter aussehen. Denn ich habe mir fest vorgenommen, spätestens ab dem 21.03., wenn mein neues Jahr beginnt, täglich zu posten. Banalitäten werden da nicht ausbleiben. Aber ein schönes Ansinnen ist es trotzdem, wie ich finde.

Aber mal im Ernst: Heute schon jemanden umarmt?
Wenn nicht, dann ist genau jetzt der Moment. Einfach den Nächstbesten. Und wenn er riecht.

*knuff* & *plöpp*

Kommentare:

Christian hat gesagt…

Meine Gedanken wussten nicht, was deine Gedanken vom Gedrückt werden durch Fremde denken. Mein Drucker meinte, dann druck doch was (eine Spur Feigheit drückte auch dagegen) und drück dich nicht vorm Drücken wegen.. na hab ich gedruckt statt gedrückt (auf'n Blatt). Hoffentlich drückt der Druck, was und wo er drücken soll und darf. Briefkasten (satt).

Your Mother hat gesagt…

Klingt interessant.
Langsam beginne ich Gefallen an kryptischen Kommentaren zu finden...

Wobei ich auch vom Gedrücktwerden durch Fremde sehr viel halte. So lange sie nicht stinken.

:)

Enigma hat gesagt…

dein Briefkasten ruft dich. Ich kann ihn bis hier hören.

Christian

(:

moiC'estMoi hat gesagt…

Wenn jemand schon so geschockt reagiert, wenn man ihn auf der Straße grüßt, wie kann der dann dazu auffordern, andere, wildfremde Leute zu drücken...?! ;)

Gruß, Mario

Your Mother hat gesagt…

Geschockt.. Pff.. Ich habe dich zu spät erkannt, und du warst inzwischen auch beim Friseur.. Ansonsten wäre ich dir bereits strahlend entgegen geschritten ;)

Christian hat gesagt…

Ist meine Umarmungsalternative überhaupt angekommen, oder habe ich den falschen Briefkasten gefüttert? Nach all dem Suchen und Klingelschilderlesen war ich mir eigentlich ziemlich sicher - der Name stand dran und auch sonst wirkte er ganz passend.
*doppeltblinzel*

Your Mother hat gesagt…

...dann wohnt in meiner näheren Umgebung wohl noch jemand mit meinem Namen.
Es sei denn, die Höffner-Werbung oder der Brief von der Sparkasse an meine Mitbewohnerin waren von dir. Über beides haben wir uns allerdings auch sehr gefreut...

Christian hat gesagt…

Also es standen zwei Nachnamen dran, der zweite davon (vermeintlich) deiner und es steht auf einer Art Pflaster / Klebestreifen (nicht zu vergessen, war da ein weißer IKEA Ich will Post Aufkleber)?. Das wirkte auf mich schon sehr passend.

Das richtige Haus müsste es auch gewesen sein.*
Die kleine Aufmerksamkeit ist auch wirklich nicht groß und vielleicht habe ich es zu weit hinein .. ähm geschubst? [Blau, klein und ein bisschen gelb dran - unbeabsichtigt eher zu verwechseln mit der schwedischen Flagge, also IKEA Werbung denn roter Sparkassen oder Höffner Werbung.]

Peinlich peinlich, na freut sich womöglich jemand anderes, solange derjenige nicht drunter kuckt und sieht für wen es wirklich war *g*.

* Gegenüber ein Fahrradgeschäft, schräg davor die Straßenbahn-Haltestelle, Briefkästen von der Seitenstraße aus zugänglich? Also das war auf jeden Fall dieses Haus.

Sich schon mal vorab entschuldigend und dich geistig zum Ausgleich (vorher an sich riechend ;) drückend,
Christian

Your Mother hat gesagt…

Da sind deine Informationen nicht mehr ganz aktuell. Der Briefkasten, den du gewählt hast, war bis August 2011 aktuell...

Danke für die Geste trotzdem.. Vielleicht melden sich die Nachmieter ja nochmal bei mir ;)

Christian hat gesagt…

*ganz klein mit Hut ist und schief lächelt*
Wenn die sich nicht melden sollten, finde ich einfach einen anderen Weg :o)

moiC'estMoi hat gesagt…

Ok, das lasse ich gelten.
Dann erwarte ich das aber das nächste Mal. Wenn nicht, nehme ich es dir übel... :P

Your Mother hat gesagt…

;)

...und danke für das charmante Duplikat in meinem aktuellen Briefkasten dem edlen Spender - ich hab mich sehr gefreut :)