26.08.2010

I like the way it hurts.



Damit hier noch was steht, bevor ich ab morgen gar kein Internet mehr zu Hause habe:

The Pretty Reckless waren zu Besuch in der von mir immer und immer wieder angepriesenen Radio 1 Live Lounge und haben dort ein MashUp von "Islands" (The xx) und "Love the way you lie" (Eminem & Rihanna) zum Besten gegeben.

Klingt schön, finde ich. Und hat auch nur eine halbe Stunde gebraucht, bevor es komplett geladen war hier in meinem Onlinesumpf.

Das neue Linkin Park- Video zu "The Catalyst" hatte ja heute auch Premiere, aber das bekomme ich leider nirgendwo zum Laufen. Angeblich findet es sich hier bei MTV und hier bei Vimeo. Vielleicht kann mir ja mal einer sagen, ob es gut ist.

Ansonsten fühlte sich heute zum ersten Mal seit Langem wieder alles nur scheiße an, aber vielleicht liegt das auch nur daran, dass ich seit 3 Tagen nicht mehr geraucht und nichts mehr getrunken habe. Habe dann nach einem emotional äußerst anstrengenden Tag voller innerer Monologe auch direkt beschlossen, dieser Konsequenz ein Ende zu setzen und sitze jetzt mit Ouzo, Bier und Zigarette am Fenster, in der Hoffnung, dass die gute Fee vielleicht heute gegen meine Scheibe klatscht.

Und kurz darauf wieder aufwacht, um festzustellen, dass sie sich auf einer winzig kleinen Streckbank in winzig kleinen Daumenschrauben befindet und keine andere Wahl hat, als mir endlich mal ein bisschen Glück zu zaubern, wenn sie gesteigerten Wert darauf legt, ihre winzig kleine Elfenfamilie jemals wieder zu sehen.

...

Machste nix, machste weiter.

Aus dem geplanten Berlin- Trip am Samstag ist erwartungsgemäß auch nichts geworden, stattdessen verschlägt es mich in's beinahe ebenso schöne Leipzig, vielleicht wird ja wenigstens das neckisch.

Und wenn ich dann wieder da bin, hoffe ich, möglichst bald von irgendeinem DSL- Anbieter Post zu bekommen, dass mir endlich ein Anschluss freigeschaltet werden kann. Denn momentan sitzt noch ein scheues, unauffindbares Phantom auf allen Leitungen, die in mein beschauliches Häuschen laufen.

Derweile verabschiede ich mich prophylaktisch und werde die Tage mal schauen, was so eine Stunde im Internet- Café kostet. Carrie hat ihre Kolumnen ja auch gern im Café um die Ecke getippt. Vielleicht hat das ja was Kosmopolitsch- Weltmännisches?

Tata.

Kommentare:

Torsten hat gesagt…

Die Olle von Prominent ist mit ihrem Laptop ja auch sehr mobil. So viele Vorbilder ;)

Your Mother hat gesagt…

..ah ja, die dingsbums rick.. wie recht du hast.. die äußeren gegebenheiten zwingen mich in einen fabelhaften trend.. großartig ^^

Sparringpartner hat gesagt…

Enjoy L. Hope it hurts less afterwards... :-)

André hat gesagt…

schade dass man in letzer zeit so wenig von dir hören (kann)...

seit dem letzten mal sind mir ein paar filme untergekommen, die sich anzusehen lohnen könnte :D

ps: ich hoffe die briefkästen in der neustadt sind besser als in johannstadt ^^

Your Mother hat gesagt…

ja, das ist wahr, zur zeit sind ein paar sehenswerte filme im kino... aber meine telefonnummer hast du auch... falls das bedürfnis mal akut ist.. ;)

bis jetzt kann ich mich über unseren briefkasten nicht beschweren... es sei denn, du hast schon wieder etwas am briefkasten befestigt, was ich finden sollte. das wäre dann wieder weg.

danke übrigens für die schönen dubliner türen :D

André hat gesagt…

ich meinte die türen ^^

bier wollte ich dir keins mitbringen weil, guinness so überhaupt nicht schmeckt :D