11.09.2012

...und wieder von vorn.


Ich lasse nach, ich weiß. Ich finde schon wieder viel zu viel bei Facebook statt. Aber ich werde mich zurück besinnen auf mein ursprüngliches Ansinnen, hier auch mal banalen Mist zu posten, einfach für den entertainment value.

Deswegen heute mal: André auf Partnersuche. Oder Freundesuche. Oder Keineahnungwassuche. Auf jeden Fall zurück auf PlanetRomeo. Ein Großteil der Leserschaft weiß, worum es sich handelt, einem kleinen Teil der Leserschaft, der nicht wusste was es ist, habe ich es inzwischen erklärt, für den Rest: PlanetRomeo/ Gayromeo ist aktuell das größte Kontaktportal für Männer, die mit Frauen nicht viel anfangen können. Mehr dazu muss man eigentlich nicht wissen ;)

Und in den letzten drei Jahren war ich dort nicht gemeldet. Weil dieses Portal sehr frustrierend sein kann. Und als ich dann endlich den Mann meiner Träume gefunden hatte, war es mir direkt ein Bedürfnis, mein Profil endlich einzustampfen. Nun ist aber der Mann meiner Träume fort und ich muss wieder schauen, wie das gleich nochmal funktionierte mit der Partnersuche.

Also nach meiner Radtour mal wieder ein Profil eingerichtet, meiner Meinung nach mit ansprechenden Bildern meiner Person, und einem ansprechenden Text, und wer meldete sich? Wer leicht pikiert ist, sollte den folgenden Link nicht anklicken. Es liegt zwar überall, wo's ganz schlimm wird, ein Balken drüber, aber manch einer fühlt sich ja trotzdem in seiner Moral verletzt: Er hier. (Man beachte auch die aussagekräftige Message dazu.)

Und dass sich solche Leute melden, damit habe ich ja schon lange gelernt umzugehen. Wahrscheinlich schreiben die einfach jedem, in der Hoffnung, dass einer in tausend dann doch mal antwortet, und so eine Nachricht zu löschen ist ja auch nur ein Klick, aber das Nervige war: Es wurde nicht viel besser. Zwei, drei sympathische Herren, die ins "Beuteschema" passten, und ansonsten nur... naja... ich will jetzt nicht mit spezifischen Eigenschaften um mich werfen und damit womöglich irgendjemandem zu Nahe treten, aber auf jeden Fall Herren, die vorn und hinten nicht in meine Zielgruppe passten, und bei denen ich mich auch gefragt habe, wie die auf die Idee kommen, dass dem vielleicht doch so sein könnte.


Habe ich also mein Profil nach nichtmal einer Woche wieder stillgelegt, weil es einfach zu frustrierend war. Aber vor einer Woche doch noch einen Versuch gestartet. Ein paar Bilder ausgewechselt, den Text ein bisschen gekürzt, und siehe da: Auf einmal besucht nur noch die Zielgruppe mein Profil. Und sie schreiben sogar.

Meine Frage also: Liegt es wirklich nur am Vorschaubild? Sehe ich auf dem Bild oben so alt aus? Oder so dick? Sehe ich auf dem zweiten Bild so viel jünger aus? Muss man als Vorschaubild einfach eins auswählen, bei dem man ein bisschen an den Kontrastreglern gedreht hat, um erstmal Interesse zu wecken? Oder gab es einen Wetterumschwung?

Ich bin ja gar nicht böse, dass die Resonanz momentan so überaus erfreulich ausfällt, aber was da vorher nur los war... Es wird mir ein Rätsel bleiben.

In diesem Sinne:
Suchet euch! Findet euch!

In zehn Tagen jährt sich der Tag, an dem sich letztes Jahr bei mir alles zum Guten wendete. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr wieder so.

*plöpp*

Kommentare:

Ulrike hat gesagt…

Ich habe auf den Link geklickt. Ich habe ... Oh! Mein! Gott!

(Und ich finde, Du siehst auf beiden Bildern toll aus. Was mich als Frau frustriert. Echt mal!!! ;) )

Hans-Georg hat gesagt…

Ich persönlich finde das 1. Bild ansprechender. Aber wahrscheinlich gehöre ich zu der Gruppe, mit der du je nichts anzufangen weisst *lach*.
Ich schau mit den Link vorsichtshalber zu Hause an.

Your Mother hat gesagt…

@Ulrike:
Ich hatte gewarnt. Ich allerdings musste das Bild ohne Balken sehen. ;)

..und Danke :D

@Hans-Georg:
Ich fand das erste Bild ja auch sehr fröhlich, aber irgendwie... Naja. Den Link inzwischen angesehen? ;)

Anonym hat gesagt…

Die Fangzähne schrecken ab :)

Hans-Georg hat gesagt…

Der ganze Typ schreckt ab.

Your Mother hat gesagt…

Seine Fangzähne, oder meine Fangzähne? ;)

Anonym hat gesagt…

Deine!! :)

Your Mother hat gesagt…

Sehr charmant. Gegen die kann ich leider nix machen ;)

Anonym hat gesagt…

Hallo Andre


Das mit Planetromeo ist leider so eine Sache.
Es ist nicht einfach das alles zu beurteilen. Da muss man viele Faktoren beurteilen und berücksichtigen.

Erst einmal muss ich sagen, dass ich jetzt genau 30 Jahre alt bin und seit 2004 dort angemeldet bin. Ich komme aus Frankfurt am Main

2004 Habe ich mich dort angemeldet und dort sofort meinen ersten Freund kennengelernt, der mich betrogen hat und in Wirklichkeit keine Beziehung suchte, sondern nur ''Spaß''

und nach ein paar Monaten lernte ich wieder Leute kennen, die wiederum nicht besser waren, darunter ein paar Barebacker und Leute, die vergeben waren sich aber als siNGLE bezeichneten.

Nun ja irgendwann lernte ich durch einen freund einen Partner kennen und war 4 Jahre weg von Romeo.
Die Beziehung endete und ich war wieder da. Leider musste ich feststellen, dass ich mit 24 zu alt für viele war. Ich wurde nur noch von älteren sexdate-Suchern angeschrieben


Leute, die ich anschrieb, schrieben nicht zurück. Ich versichere, dass ich keine 18jährigen anschrieb, sondern gleichaltrige

Nun ja wie dem auch sei. PLANETROMEO ist furchtbar. Die meisten Leute dort sind total arrogant und oberflächlich. Ich werde nur von älteren angeschrieben,

Sogar die, wo man meinen würde, dass sie nicht arrogant und oberflächlich sein dürften wie STÄMMIGE 60jöhrige sind Arrogant

Das ist furchtbar.

Jeder dort hat ein Profil, wo er vieles vorgaukelt aber leider total verlogen ist.

ICH SUCHE NUR NORMALOS schreiben viele

doch unter normalo verstehen sie wohl eher Leute aus Pornos , die schlank, muskulös und blond sind

hmmm für mich ist Planetromeo sehr mühsam und Zeitverschwendung. Ich glaube ich werde da nie wieder einen finden

André hat gesagt…

Bezeichnend, dass dieser Kommentar zu einer Zeit kam, zu der ich gerade mal wieder einen echten Hoffnungsträger über Gayromeo kennengelernt hatte ;)

Ich stimme im Großen und Ganzen zu, aber leider ist Planetromeo halt auch nur ein Teil der traurigen Realität. Im wahren Leben sind auch viel zu viele Flachzangen unterwegs. Das merkt man nur nicht so direkt. Und die Suche nach einem Mann, bei dem man sich wohlfühlen kann und der das Gleiche möchte wie man selbst, da bin ich immer wieder gern bei der Metapher der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Bevor du die Nadel findest, findest du erstmal ganz viel Heu...

Ich drücke trotzdem die Daumen, dass du auf welchem Weg auch immer wieder einem lieben Menschen begegnest!
:)