17.11.2008

Blind - Tag 1.


Nur mal 2 Bilder (eins oben eins unten), um ihnen eine ungefähre Idee davon zu geben, wie ich momentan alles wahrnehme, das weiter weg als meine Hand bei ausgestrecktem Arm ist. (Hä? Wieso?) Und so schlimm ist es gar nicht. Ich hatte das ja schonmal eine Woche. Auf die Hintergründe möchte ich aber lieber nicht näher eingehen. Vielleicht googlet mich ja doch mal ein potentieller Arbeitgeber.

Arbeiten ging gut, obwohl ich sicher einige Leute mehrfach gegrüßt habe, im Netto alles sofort gefunden und sogar beim Step- Aerobic war ich heute zum allerersten Mal- blind. Vielleicht auch besser so, so gingen die belustigten/ abfälligen Blicke vollkommen an mir vorbei.

Merkwürdig ist nur, dass ich das Gefühl habe, dass alle sehen, dass ich nichts sehe. Die gucken alle so. Soweit ich das beurteilen kann. Dass ich keine Brille trage ist dagegen noch niemandem aufgefallen.

In diesem Sinne,
auf Wiedersehen.

...
...

Verstehste? Wiedersehen... Weil ich doch nichts sehe... Wiedersehen... Ich hau mich weg...

Kommentare:

Danny hat gesagt…

Hast Du schon mal über Kontaktlinsen nachgedacht?

Ich habe beides und kann so nach Lust und Laune für Schärfe sorgen.

Your Mother hat gesagt…

Mit Kontaktlinsen vertragen sich meine Netzhäute nicht so gut, und das gute Geld auszugeben nur um mir die Linsen nach 3 Stunden eh wieder rausnehmen zu müssen, dafür ist es mir zu schade... Wenn ich mal Großverdiener bin, denk' ich nochmal drüber nach ;)

Mutti hat gesagt…

Guten Morgen Mr. Maulwurf :-) Ist schon nicht einfach so ohne Brille...kleiner Tipp, wenn eine graue Fläche immer größer wird vor deinen Augen stehst du wahrscheinlich vor ner Wand ;-)

Danny hat gesagt…

Welche Fürsorge...
Das kann nur ein liebend Mutterherz! *lach*

Your Mother hat gesagt…

Dazu sind liebend Mütterherzen da... Spätestens wenn's bumm macht weiß ich, dass das eine Wand war ;)