27.11.2008

Hier gibt's ja auch noch...


Verzeihen sie bitte den Mangel an Mitteilung während der letzten Tage, aber seit Montag gehe ich wieder zur Schule und rotiere dementsprechend, um überhaupt irgendwie mit meiner Zeit hinzukommen. Immerhin habe ich bereits gelernt, dass in der Lunge immer etwas Luft ist, damit sie nicht "zusammenpappt", ich durfte mich von oben bis unten abklopfen ohne erklärt zu bekommen, warum eigentlich und durfte an einer nicht repräsentativen Umfrage zum Thema Gemüsekonsum teilnehmen. Während das Gemüse zu Hause im Kühlschrank lag und ich keine Zeit hatte, es zuzubereiten.

Die schöne Zeit...

Gestern und heute wieder Kinästhetik, aber lassen sie uns lieber nicht darüber reden. Vielleicht sind wir einfach nicht offen genug für Neues. Wenigstens ich kann es auf mein fortgeschrittenes Alter schieben...

Aber morgen lassen wir das erst einmal alles hinter uns und feiern den sechsten Jahrestag der Unabhängigkeit der Demokratischen Republik Timor- Leste (Osttimor). Man muss Prioritäten setzen.

Kommentare:

Danny hat gesagt…

Mensch... Morgen schon?
wie soll ich so schnell die Nationalhymne lernen und meine Wohnung osttimotisch schmücken? :-(

Your Mother hat gesagt…

Hättest du dich mal eher informiert, meine osttimotische Flagge lag schon seit Wochen im Flaggenschrank...

Anonym hat gesagt…

Wow. Wieder was neues dazugelernt. Dachte erst durch Kinästhetik kann man seinen Namen zu tanzen (fürs Klischeeprotokol das ist Eurythmie) und jetzt muss ich erfahren, dass Bewegungskompetenz nicht angeboren ist. Vielen Dank Wikipedia, jetzt weiss ich endlich warum ich früh nie rauskomme. Ich musses jeden Tag neu lernen ^^

Your Mother hat gesagt…

Nachdem mir heute die erfolgreiche Teilnahme am Grundkurs Kinästhetik zertifiziert wurde kann ich dir sagen: Beim Aufstehen am Morgen hilft Kinästhetik eine feuchten Dreck...

Falls du es trotzdem gern probieren möchtest, nur zu ;)

Anonym hat gesagt…

Naja ich weiss nicht. Sonderlich positiv verkaufst du mir das ja nicht. Und das Bild mit auf dem Boden rollenden Menschen vermittelt auch nicht das Bedürfnis sich dazu zu legen...

Dann doch lieber verschlafen und sich von meiner besseren Hälfte wecken lassen