19.05.2011

Malewatch Reloaded.
Oder: Muss auch mal sein.



Bevor ich wieder 2 Wochen gar nichts poste, pflastere ich hier nochmal alles rein, was mein kleines aber feines Blog in meinen Augen früher mal ausgemacht hat. Und da gehören neben beeindruckender Weisheit, faszinierender Kleinkunst und flammender, politischer Leidenschaft letztlich auch die Nackten dazu.

Hier also Nackte. Zu Teilen auch angezogen. Ich weiß nicht, was es ist, aber ein nackter Männerkörper per se übt in letzter Zeit keinen Reiz mehr auf mich aus, wenn er nicht wenigstens schön in Szene gesetzt, hervorragend ausgeleuchtet oder klebrig verschmiert kunstvoll gestaltet ist.


Dann doch lieber mehr Stoff und dazu ein schönes Set, Augen zum darin versinken und optimalerweise ein drolliger Boston Terrier als Co-Star. Wie hier zum Beispiel. Bei Francisco Lachowski. Den hatten wir hier schonmal, damals hat er mir auch viele viele Besucher beschert. Inzwischen kennt ihn jeder und seit ich das letzte Mal seinen Namen gegoogled habe, sind schon wieder so viele, neue Bilder entstanden, dass ich dem geneigten Fan empfehle, selbst zu googlen oder Fuck Yeah Francisco bei Tumblr zu folgen.



● ● ●


Neben dem Herrn Lachowski hat sich auch Alex Pettyfer für's VMAN- Magazine hübsch in Pose gestellt. Und auch wenn ich seine aktuelle Omnipräsenz nicht leiden kann, weiß ich doch, dass ich schon in ihn verliebt war, als es zwischen uns noch illegal gewesen wäre. Damals.



Am frustrierendsten sind immer die, die es eigentlich nichtmal nötig haben, sich auszuziehen:



So... Wen gab's denn noch?
Zwei Viertel Blue vielleicht nochmal?



Oder Scott Buker (RedModels) hier?



Ich hätte noch mehr, aber die Zeit ist schon ran. Nur noch schnell duschen und dann geht's mal wieder zum Nachtdienst heut'. Weiß nicht, ob ich das gut oder doof finde. Habe gerade sehr damit zu kämpfen, mich hier mit Saftschorle statt Sekt zu begnügen, aber Nachtdienst bedeutet zumindest Heimlaufen bei Sonnenaufgang, 1 Gläschen Sekt, während alle anderen auf Arbeit gehen und im Anschluss daran ausschlafen.

Eigentlich genau mein Ding.

To men!

Kommentare:

André hat gesagt…

bei mindestens einem der photos frage ich mich, ob du neuerding eine phototapete bei dir zuhause hast ^^

Your Mother hat gesagt…

..ich nehme an, du meinst Scott Buker vor Meereskulisse?
Die Idee einer Fototapete in meinem Zimmer ist gar nicht so abwegig, ich liegäugele schon seit Jahren damit, aber wenn ich eine Fototapete an der Wand hätte, wäre die dominante Farbe in jedem Falle grün... Kann also nicht mein Zimmer sein... Mal abgesehen davon, dass sich kein Scott Buker vor meine Fototapete verirren würde ;)

André hat gesagt…

alternativ lassen sich natürlich auch andere geliebte menschen an einer tapete befestigen. notfalls auch gegen ihren willen :D