24.05.2010

Lazy Monday Morning, hosted by a Fancy Drink, a Bunch of Minions and Shingai Shoniwa.


Radele ich also am Samstag eher demotiviert zur Fitnesseinheit, springt mich diese Werbetafel an und ich muss lachen.

Früher habe ich mich ja mal sehr für Werbung interessiert und zum Teil im Fernsehen von Werbeblock zu Werbeblock gezappt oder Zeitschriften nur gekauft, um mir die Printanzeigen anzusehen, aber irgendwie ging das dann unter.

Damals hätte mir die aktuelle Bionade- Kampagne "Fragen kann man ja mal." wahrscheinlich genau so gut gefallen, wie heute. Eine schlichte Idee mit Papierbuchstaben in einer sehr sympathischen Schriftart vor schönen Naturaufnahmen, dazu ein Spritzer Ironie - fein.



Auch sehr hübsch finde ich die Kombination eines Filmes, auf den ich mich schon sehr freue und einer meiner Lieblings- Reality- Shows zu Werbezwecken:

"Despicable Me" ("Ich - Einfach Unverbesserlich") meets NBC und The Biggest Loser US in Form von Jillian Michaels, von der ich nun auch schon 3 Fitnessvideos besitze.





Passend dazu gleich noch mein Lieblingstrailer zu "Despicable Me".

Minute 1:00: "No annoying sounds!" - "Does this count as annoying?" *klick klock klock klock klock klock klack* ...
Roffel.



Und damit das Ganze jetzt noch eine Melodie bekommt, hier mein aktueller Ohrwurm, den meine Vocal Range auch ganz hervorragend mitsingen kann:

The Noisettes - "Sometimes". Und auch wenn ich "Don't upset the rhythm" und "Never forget you" ja bisher nicht so mochte, aber der Rest auf "Wild Young Hearts" ist auch sehr sehr schön.



"So complicated"



"Atticus"



Kommentare:

André hat gesagt…

mhm nett. an wen erinnert mich die stimme, dass ich nicht drauf komme?

Your Mother hat gesagt…

hmm.. weiß nich?

sie hat so eine klassische britische stimme... ein bisschen klingt's vielleicht nach adele?

oder auch fierine?

Your Mother hat gesagt…

könnt' auch duffy sein...