15.10.2009

Since we've no place to go: Let it snow, let it snow, let it snow.


Willkommen, Schnee.

Ich finde das Ganze ja gerade sehr gemütlich. Ganz im Gegensatz zu allen anderen, die sich heute mir gegenüber zum Wetter geäußert haben. Aber scheiß Wetter fordert wenigstens nicht dazu heraus, vor die Tür zu gehen, wenn man bereits hinter der Tür nicht mehr weiß, wie es weitergehen soll.

Machen wir jetzt also Weihnachten. Zusammen mit aHa. Denn deren "Shadowside" passt in meinen Ohren unheimlich gut zu Großmutter's Kuscheldecke, dicken Wollsocken, Wärmflasche, Heißer Schokolade, Marzipan- Mandeln und Kulturdokus.



Spekulatius miteinander!

Kommentare:

Mario hat gesagt…

Das mit dem Schnee ist der Hammer. *__*
Meine Mom rief mich gestern an und meinte, dass es ja in DD geschneit habe (ich halte mit derzeitig im Bergischen auf...) und ich hab sie erst für ein bisschen plemm-plemm gehalten, aber anscheinend hatte sie doch Recht...^^

Octapolis hat gesagt…

Machen a-ha nicht gerade die Schotten dicht, so richtig dolle für immer mit Abschiedstour und so?

Ich nehme noch Wetten an, sagen wir mal Comeback 2013...

Your Mother hat gesagt…

Nächstes Jahr wollen sie ihr endgültiges Abschiedskonzert geben, aber so lange sie mir vorher noch 1, 2 schöne Weihnachtslieder singen, ist mir das eigentlich wumpe ;)

André hat gesagt…

wow in dresden hats wirklich geschneit... ich dachte schon man wollte mich nur veralbern ^^