28.04.2010

Der Triumphzug beginnt.


[Click to enlarge or click to click for clickin's sake. | Ja, der Rechtschreibfehler ist mir bewusst.]

Wohnung kündigen: Done.

Und diesmal lasse ich mir alles schriftlich geben. Denn auf mündliche Zusagen der Gagfah kann man das machen, was ich heute ohnehin im Kundencenter Johannstadt machen wollte, dann aber doch nicht gemacht habe, weil ich a) keine Lust auf Konfrontation hatte und b) in der Schule aus Versehen nochmal auf Toilette war.

Ich spekuliere schließlich darauf, meine Kaution zurück zu bekommen... Den Laden anzünden kann ich dann auch noch nach erfolgter Überweisung ^^

Der treue Leser dieses Blogs weiß um die Gründe des Anzündungswunsches, der interessierte Neuleser kann gern versuchen, sie über das Label "Wonhtraum" nachzuvollziehen.

Johannstadt, deine Tage sind gezählt. Es fühlt sich so freudig an, dass ich mich direkt mit Bier und Zigarette auf den Balkon stellen könnte, um die frohe Kunde in die Welt zu schreien. Stattdessen bin ich seit Montag Nichtraucher. Für mal sehen mal wie lange, aber ich muss es einfach jedem erzählen, um wenigstens irgendeinen Anreiz zu haben, das durchzuhalten.

Macht aber nüshts, denn statt Zigarette gibt es einfach Sekt zum Bier und der Nachtschlaf ist damit auch gleich nochmal abgesichert. Alles so schön.

Und das erzähle ich wider allen Wissens über das laute Beschreien. Voller Hoffnung. Und voller Bier.

Next Task: Mitbewohner finden.

Kommentare:

Spontiv hat gesagt…

Alles neu macht der äh.. Bisserl früh dran. Glückwunsch zur getroffenen Entscheidung. Scheint eine Gute zu sein.

Your Mother hat gesagt…

...bis der nächste Umzug in die Asche geht. Aber so weit sind wir noch nicht ;)

"Alles neu macht der Mai" wollt' ich mir eigentlich auch zum Motto nehmen, aber der Endapril muss einfach mit einbezogen werden, sonst reicht die Zeit nicht ;)

Ron hat gesagt…

Glückwunsch! Und die Gagfah scheint nicht so viel Geld zu haben, wie es scheint, können sich noch nicht mal neue Stempel leisten! ;.)

Your Mother hat gesagt…

Dankeschön =)

Irgendwie heißen die trotzdem noch WOBA und gehören bloß zur GAGFAH, hat mir da mal jemand erklärt, denn auf dem Bürgschaftsformular und dem Mietvertrag stand auch noch WOBA... Keine Ahnung... Interessiert mich ab 01.08.2010 auch nicht mehr ;)

André hat gesagt…

glückwunsch. dann veranlasse ich die flutung von johannstadt für mitte august... :D

wo solls denn hinziehn. das würde ich mir dann anschauen bevor ich entscheide, ob ich dir zaryin nochmal was in den briefkasten stecke ^^

Your Mother hat gesagt…

Neustadt oder Hecht... Du hast ja jetzt meine Telefonnummer. Ruf lieber an ;)

Anonym hat gesagt…

Hui, von mir auch einen Glückwunsch.

Gagfah: Ja, die WOBA (Wohnbau Nordwest GmbH) ist Tochterunternehmen der Gagfah, die wiederum -- ach da gibt es einen polarisierenden (vermutlich aber korrekten) Artikel bei Financial Times Deutschland.
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/:agenda-mieterschreck-gagfah/50087372.html

Einen derart ignoranten, menschenverachtenden und unfähigen Haufen habe ich noch nicht erlebt.

Schwere Mängel werden nicht beseitigt, Minderung wird ignoriert, Drohungen werden offen ausgesprochen, Vertragsbedingungen und gesetzliche Bestimmungen übergangen, Falsche Abrechnungen erstellt (und auf den letzten Drücker hinausgezögert), .. ach und mündliche Aussagen, da kann ich auch eine Oper von singen, lasse mir seit Monaten alles schriftlich geben und praktiziere ebenfalls die "unterschriebene-Kopie-Methode".

Ich bin sicherlich einige Gebrechen los, wenn ich ausziehe.

Grüße

PS: Aus Solidarität habe ich auch ein paar Fehler eingebaut ;)

Your Mother hat gesagt…

Dann auch von mir schonmal herzlichen Glückwunsch zur Erkenntnis... ;)

Ich werde wahrscheinlich noch ein wutentbranntes Schreiben aufsetzen, wenn ich meine Kaution zurück habe... langsam von hinten anschleichen ^^