15.01.2008

Oh Sündenpfuhl.

Würde ich mich über jedes gefallene Idol meiner Jugend auskotzen, wäre ich schwer beschäftigt. Brittany. Aber dieses Schicksal finde ich schon besonders traurig:

Zu Beginn des neuen Jahrtausends war ich sehr großer Fan der World Wrestling Federation, die sich aufgrund einer hysterischen Offensive noch hysterischerer Tierschützer inzwischen World Wrestling Entertainment nennen muss. Und allergrößter Fan war ich von Chyna, einer bodygebuildeten Wrestlerin ganz im Style der American Gladiators. Nur noch maskuliner. Sie rannte ihre weiblichen Gegner problemlos um und gewann als einzige Frau in der WWF den Intercontinental Champion- Titel. Sie war die einzige Frau, die überhaupt ein Match um diesen Titel bekam. Sie war meine Heldin.

9 Jahre später. Chyna wurde aus der WWF gekickt, konnte nie wieder Fuß fassen und nimmt in diesem Jahr an der "Celebrity Rehab with Dr. Drew" teil. Gemeinsam mit einem weiteren meiner jungen Idole, Seth "Shifty" Binzer, dem Lead- Sänger von Crazytown, mit dessen Poster ich in der achten Klasse verheiratet war. Und Chynas Tag Team- Partner Eddie Guerrero ist 2005 im Alter von 38 Jahren verstorben. Desillusionierender geht es bald nicht.

Wenn ich daran denke, dass Alice und ich mal professionell wrestlen wollten...

Kommentare:

Torsten hat gesagt…

Ist das Frau Chyna before and after? v.l.n.r.?

Andre hat gesagt…

das wäre tragisch ;)

das ist frau chyna before and after und dann eddie guerrero after and before v.l.n.r.

Nora hat gesagt…

ja!!! das poster!!! ich erinnere mich, ich war trauzeugin!

Andre hat gesagt…

und ich hatte ein c/o- adresse, ich habe sogar noch post adressiert an andre binzer...

wer könnte diese traumhochzeit jemals vergessen... *seufz*