04.03.2010

"Wähle deinen Alter."

[Wahre Schönheit entstellt nichts.]

Sie sehen:

Alles was nach 20 kommt, ist nicht mehr relevant, sondern älter.

Falls es sie beruhigt: Viel darauf geben muss man nicht. Allein aufgrund der Hartzgrammatik.

Die Frage stammt aus einem von vielen Facebook- Quizzes, die ich heute ausgefüllt habe, um jah nicht ans eigentlich Wesentliche denken zu müssen.

Einmal war ich ein fürsorglich- realistischer Spanier mit den Charakterzügen des jungen Werther ("Psychoanneliese" + "Welche Nationalität bist du wirklich?" + "Welcher literarische Held bist du?"), dann war ich auf einmal ein französischer Biologie- Student, der eines Tages an Herzverfettung sterben wird ("Welches Land passt am besten zu dir?" + "Was soll ich studieren?" + "Was passiert mit dir, wenn du alt bist?").

Bisschen konfus das Ganze, und entsprechend hoch die Aussagekraft... Aber der spanische Werther bin ich trotzdem gern.

Wenn es sein muss, dann halt auch älter.

Kommentare:

André hat gesagt…

siehs mal so. für facebook sind damit gleich alt ^^

undardsh klingt ein bisschen wie ein billiger gruselfilm

Your Mother hat gesagt…

age is nothing but a number... passt immer wieder :)

permonar... lasziv? pflegeprodukt? androgynes fabelwesen? ;)

André hat gesagt…

wir sollten in die werbung gehen ^^

sumbu erdig, feucht, exotisch... ganz klar ein versuch douglaswerbung unter meiner aufmerksamkeitsschwelle unterzubringen. :D