10.02.2008

Katarina Witt als Botschafterin der guten Musik?

Klingt wirr, ist aber so. Miami Vice im Kino hab' ich nicht gesehen. Sonst wär' mir dieses Lied schon da im Soundtrack aufgefallen. So musste aber erst Katarina Witt in der Sendung von und mit und über und auf ihr und sie eine Kür drauf laufen, damit meine Aufmerksamkeit gelenkt wurde auf ein Glanzstück klassischer Schmachtmucke:

India Arie - Ready for love. (Hier live)

Wer's weniger depri mag, "Dickhead" von Kate Nash ist auch sehr schön.

Kommentare:

Torsten hat gesagt…

http://www.newnownext.com/2008/02/we-blogged-last.html

your mother hat gesagt…

du meinst, ich sollte endlich mal anfangen, skins zu schauen?... mal schauen was sich machen lässt :)