13.11.2006

Busfahr'n ist wie Achterbahn...

...nur ungesichert.
Ich frag' mich wirklich, ob es nicht anders geht, oder ob die das mit Absicht machen. Manchmal bekommt man das Gefühl, die beim VVO angestellten Busfahrer sind fiese, kleine Dreckssäcke, die sich an stolpernden und strauchelnden Menschen in ihren Gefährten aufgeilen. Zu blöd zum Beschleunigen, zu blöd zum Bremsen, zu blöd vernünftig in die Kurve zu gehen.. Was lernen die eigentlich in ihrer... Busfahrschule *hämischer Unterton*?
Die Einzelfahrt kostet jetzt dreimarksechzig und das für Fahrpläne, die man sich genausogut selbst malen kann, weil's eh keinen interessiert und Personal, das durch die Kante heizt, wie die Nazis Idioten.

Gibt's dagegen schon 'ne Bürgerinitiative?

1 Kommentar:

wayne_interessiert_es hat gesagt…

leistest du dir einfach wie ich einen vom nicht ausreichenden geld einen überteuerten leasing wagen und schon kannste die "schönen straßen" im auto genießen. hart bremsen und beschleunigen musste natürlich selber .. hehe