02.01.2010

Heroes and Heroines of the World Unite!


In meinem DVD- Regal stehen ja sowohl "Iron Man", "Spiderman", "Superman Returns" und "X-Men" als auch "Mulan", "Der König der Löwen", "Die Schöne und das Biest" und "Pocahontas", daher haben wir uns darauf, dass Disney Marvel kauft, schon länger gefreut.

Nun ist es vollbracht, und ich kann es kaum erwarten, zu erleben, dass die Studiobosse in charge senil werden und aus scherzhaften MashUps echte Blockbuster machen.

Iron•E hat aufgrund seines Namens natürlich gleich doppelten Wert, aber auch der Oben- Hulk, Sulley Wolverine und Captain Loulou, Wolveriri und Spiderfifi haben durchaus etwas für sich.



Noch schöner, wenn auch nicht upgemasht, finde ich die Serie "Twisted Princess" von Jeffrey Thomas. Disney- Heldinnen aufgemarvelt - eine Idee, aus der sehr kreative Köpfe vielleicht tatsächlich einen Clash of the Heroines zaubern könnten.



Spitze.

Bildgut hauptsächlich via UnrealityMag, hier und hier.

Kommentare:

Rich Rubin hat gesagt…

ja, spitze, spitze, spitze.

André hat gesagt…

was zum geier sind forex ^^

ansonsten sehr schöne bilder... ich frage mich wie die trailer dazu aussehen würden? immerhin handelt es sich ja um familienfilme :D

Your Mother hat gesagt…

der foreign exchange market, wenn ich das richtig verstanden habe ;)

die trailer würden einfach nur familiengerecht in schwarz-weiß gezeigt werden, wie die zensierten kill bill- szenen, und schon könnte man die filme als p12 verkaufen... man muss sich nur in der trickkiste bedienen ^^