26.01.2007

"Jetzt geht's um die Wurst."

Meint zumindest der Hoeneß, Dieter. Und wenn es um Würste geht, kackt Wolfsburg mal ganz gediegen ab. Auch im direkten Stadionwurstvergleich ist die 25cm lange Herthawurst (lohnt sich ein frivoler Witz?) der labbrigen Wolfsburgwurst haushoch überlegen.
Sollte diese, von mir bisher offensichtlich bei weitem unterschätzte Komponente tatsächlich ausschlaggebend sein, hat mein Immernochlieblingsverein die 3 Punkte also schon in der Tasche. Heute geht das weiter mit so Bundesliga, morgen spielt die Hertha und die auch in der Kreisliga noch ungeschlagenen Girls Gone Wild sitzen definitiv vor ihrem Arena- Fernseher Pro7- Live- Ticker und schreien sich die Seele aus dem Leib. Der Herr Prince Boateng ist zwar jetzt für 'nen Monat defekt wegen am Knie, aber sowas bremst uns nicht und ist uns daher.... Wurst.

Kommentare:

Torsten hat gesagt…

Die Stadionwurstseite ist lustig. Guckmal hier bei der FC-Wurst, die hat der Tester bei einem Spiel gegen die Hertha gekauft, dass der FC leider 0:1 verloren hat.

Andre hat gesagt…

4,60 für Wurst und Bier ist kein schlechter Preis... Ich glaube, der FC und die Hertha könnten eine gute Wurstallianz bilden..