30.04.2009

18:42. Herzlichen Glückwunsch, es ist eine schottische Indie- Band!


Es gibt sie doch noch. Die Tage, an denen André Glück hat. Genau eine Stunde und 18 Minuten vor meinem letzten Feierabend auf der Entbindung war es so weit. Nach 42 Wochen in der Mutti und 6einhalb Stunden Wehen, an denen ich 2einhalb Stunden teilnahm, war es auf der Welt: das erste Baby, dem ich beim Schlüpfen zusehen durfte. Und was für eins. Zwar war ich bei der ersten Wiegung schon nicht mehr dabei, aber die Hebamme hat stramme 9 Pfund geschätzt.

Mutti und Vati waren überglücklich, einen gesunden Wonneproppen auf die Welt gebracht zu haben und ich war selig. Immerhin war ich ganz tapfer und habe nur eine Träne verdrückt. Und bin nicht kollabiert. Fast wie ein echter Mann.

Und wenn sie jetzt noch wissen, welche schottische Indie- Rock- Band oben abgebildet ist, wissen sie sogar, wie mein kleiner Held des Tages vom heutigen Tag an heißt.

Zur Feier deiner Geburt eine Flasche teuren Spätshop- Sekt auf dich, kleiner Brummer :)

Kommentare:

Mutti hat gesagt…

Jeah !!!! Freu mich für dich :-) Deine erste Geburt :-)feini feini..

André hat gesagt…

na dann (kritiklose) glückwünsche zur ersten fastvaterschaft ^^

ps: hat er den ganzen doppelnamen bekommen? dann hoffe ich er heisst nicht schmidt ^^

Your Mother hat gesagt…

ja hat er, und er heißt nicht schmidt... was wäre denn dagegen einzuwenden?

André hat gesagt…

irgendwie habe ich diese frage befürchtet... gegen schmidt ist natürlich gar nichts einzuwenden ^^

Your Mother hat gesagt…

ich verstehs immernoch nicht... sicher dass du die band richtig erkannt hast?

André hat gesagt…

mhm mein humor kommt hier scheinbar nicht an ^^

ich meinte nur, dass ein ausgefallnerer vorname wie franz ferdinand komisch klingt man ihn mit schmidt/müller/schulze/lehmann kombiniert... sonst gar nix

am besten nicht soviel bedeutung in das legen, was ich so sage ^^