17.03.2007

Oh mein Gott, sie haben Chefkoch getötet! - Ihr Schweine.

Heut' Abend nix Böses gedacht und arglos den Fernseher eingeschaltet, South Park geschaut, stirbt auf einmal Chefkoch! Ich war schockiert. Zuletzt war er dem Super- Abenteuer- Club beigetreten, dessen Mit- Glieder es als ihre Aufgabe verstanden, Kleinkinder auf der ganzen Welt zu missbrauchen. Missionarisch quasi. Und eben dieser Club hat der Chefkoch dem seine tote Leiche dann auch mehr oder weniger reanimiert. Chefkoch ist jetzt ein kinderschändender Roboter.

Grund für die Streichung der Rolle war der Ausstieg von Chefkochs Original- Synchronstimme, Isaac Hayes. Als Grund nannte er seine religiösen Wertvorstellungen und die Tatsache, dass sich "South Park" gegenüber dem Thema Religion nicht respektvoll verhalte, was er nicht unterstützen möchte. Stellt dieser, sehr informative und hübsch bebilderte Post treffend fest: "I guess he didn’t see seasons 1–8". Alte Leute sind halt manchmal merkwürdig.

Trotzdem sehr hübsch gelöst. Auf jeden Fall besser, als Anke Engelke als neue Synchronstimme für Chefkoch zu engagieren.

Kommentare:

newmuslim1990 hat gesagt…

ich find die folge voll traurig weil er bei fast jeder folge dabei war und jetzt is er tod:(

Your Mother hat gesagt…

ich fand's auch sehr tragisch, aber wenn der amerikanische synchronsprecher mitglied der church of scientology ist (war), war es wohl doch besser so...

cartman bleibt für mich eh der unangefochtene held der serie :)