21.07.2009

Ein Neoromantiker stellt sich vor.

[Click to enlarge to get the content.]

Keine Zeit. So ist das dann, wenn man 8 Stunden werktut und dann auch noch soziale Kontakte pflegt. Ich bin so stolz auf mich.

Heute also mal wieder die Wenig- Zeit- Lösung intelektueller Content: ByeByeJunimond, Autor des neoromantischen Blogs, stellt sich über sein Neon- Profil in sehr vielen, sehr schönen Adjektiven vor. Ganz großer Wiederfindungswert. Meinerseits. Wobei ich heute sehr impulsiv für ein Monatsgehalt bei H&M und H&M Home bestellt habe. Man kann ja zurück schicken. Hypochondrisch passt auch gar nicht.

Aber sonst... Schön.

Gute Nacht, Welt.

+

Mal was Neues... :)

Kommentare:

spontiv hat gesagt…

Flaschenkind ;)

Your Mother hat gesagt…

Enge Freundschafen pflege ich halt auch entsprechend ;)

Ich mag das Foto, weil es aussieht, als hätte ich wenigstens einen starken Oberarm... ^^