02.03.2009

Das Abenteuer geht weiter.


Eine Woche, zwei europäische Hauptstädte, eine europäische Großstadt- das muss doch erstmal reichen, meinen sie?

Weit gefehlt!

Kaum ausgepackt, geht es schon weiter auf den nächsten, großen Trip ins Ungewisse. Für 3 Tage ins Bibelcamp nach Bärenfels. In eben jenes Bibelcamp, für das ich kürzlich extra noch eine Bibel erstanden habe.

Das Thema lautet "Kommunikation", die Tage beginnen mit einer Morgenandacht, wir werden gemeinsam in der Bibel lesen, uns angeregt austauschen und wenn's gut läuft auch gegenseitig drücken. Ich habe ja ein bisschen Angst.

Aber: Entgegen meiner Befürchtungen ist es uns nicht verboten, zu trinken. Preiset den Herrn! Muss mir heute noch bisschen was zusammen schütten, weil ich nicht weiß, ob Bärenfels eine eigene Kaufhalle hat.

Ebenso wenig weiß ich, ob Bärenfels, und dort im speziellen unser Quartier, das beschauliche Haus Waldesruh, ein eigenes Internet hat. Ich möchte zwar die Hoffnung nicht aufgeben, aber es ist wohl doch eher wahrscheinlich, dass ich euch, liebe Leser, an dieser kommenden Achterbahn der Emotionen nicht teilhaben lassen kann.

Ich glaube aber, es wird mir gerade so gelingen, die Highlights am Donnerstag zusammen zu fassen. So es denn etwas zusammen zu fassen gibt.

Das klingt alles ein bisschen zynisch, meinen sie? Ich habe einfach nur Angst um mein gewonnenes Hauptstadt- Selbstbewusstsein...

Wir werden sehen.
Sehen und beten.

Kommentare:

kathleeniweni hat gesagt…

Ich wünsche dir eine erleuchtende Reise, mein Lieber! Und vergiss bitte nicht, deine Englanderlebnisse, und im Speziellen deine Englanderlebnisse mit den kleinen Äffchen im Bus, mit einzubringen!

Your Mother hat gesagt…

oh ja, die äffchen- kommunikation =)
die schreib ich mir noch schnell auf... essentiell ;)

liebe grüße nach b'ham :)