08.06.2011

30 Day Song Challenge - Day 1:
Your Favorite Song.



So ein Grillen an der Elbe bei Sturm und Regen hat schon auch was für sich. Besonders, wenn man es mit Klassenkameraden begeht, die alle eben so erleichtert sind wie ich, dass wir das Anatomie- Buch jetzt getrost den Flammen anheim geben können. Und wenn sich die lieben Mitschüler auch noch alle Mühe geben, meine völlig verhunzte Frisur möglichst nicht anzustarren, ist es um so schöner.

Aber genug von mir. Denn ab heute spielen wir die "30 Day Song Challenge". Kritische Stimmen meinen bemängeln zu müssen, dass das ganze Unterfangen ja mit einer "Challenge" nicht wirklich etwas zu tun hat, und dass auch die Bezeichnung "Rules" für die simple Festlegung von 30 Kategorien ein bisschen hochtrabend ist, aber nichtsdestotrotz finde ich die Idee einfach schön, und wohl jeder Mensch, dessen Herz an der Musik hängt, findet es spannend, der Auswahl seiner Mitmenschen zu lauschen. Und seine eigene Auswahl vorzustellen.

Tag 1 fragt nach dem "Favorite Song". Und wie oben zu sehen und vor allem zu hören ist, habe ich mich für Christina Aguilera's "Fighter" entschieden. Ein Song, der für mich einfach alles vereint. Die erste große Liebe, die erste bittere Enttäuschung, die ersten Alkoholexzesse, den Beginn meiner bewusst- emotionalen Laufbahn, den Beginn der Loslösung von zu Hause und überhaupt eine Grundeinstellung, die mich auch 9 Jahre später noch jede Zeile mitschmettern lässt, als käm's drauf an. Inklusive Gänsehaut. Und ich liebe Christina Aguilera's Stimme. Aufgenommen habe ich den Clip damals. Auf VHS. Um ihn dann vorm Fernseher im Wohnzimmer zu schreien. Immer und immer wieder. Einfach schön. Immer und wieder.

"Makes me that much stronger,
makes me work a little bit harder,
makes me that much wiser,
so thanks for making me a fighter.

Made me learn a little bit faster,
made my skin a little bit thicker,
makes me that much smarter,
so thanks for making me a fighter."


Doch auch meine zwei liebsten Bloggerfreunde (und Real Life- Helden) haben sich erbarmt, mit mir zu spielen, damit ich nicht so alleine spiele, worüber ich mich sehr gefreut habe.

Christian's Favorite Song: Pink Floyd - "Time".



André's Favorite Song: Arcade Fire - "Ready to Start".



Danke für's Zuhören :)

Kommentare:

Christian hat gesagt…

Interessanter Start! Bin gespannt was da noch so kommt. Und auf weitere 29 Male "Danke für´s Zuhören" :-)

Your Mother hat gesagt…

Yay!

Gefällt mir auch sehr gut, der Start. Sowohl "Time" als auch "Ready to Start". Möchte mich aber nicht festlegen, welches mir besser gefällt. Zu Arcade Fire könnte ich besser tanzen, Pink Floyd dagegen haben so etwas bedeutungsvolles...

Ganz wundervoll. So kann's weitergehen. Wenn auch morgen erstmal eine der weniger erfreulichen Kategorien ansteht ;)

André hat gesagt…

Ich bin ja begeistert, dass sich jemand für einen "älteren" Song entschieden hat. Ich hatte ja kurz David Bowie erwogen, aber da kommen ja noch ein paar Kategorien, wo ich den reinpressen kann ^^

Danke auch schonmal an den zauberhaften Host dieses Mega-Events.