20.06.2011

Familienausflug in die Bunte Republik.


[Streichel-Mich-Zoo im Panama.]

Im Taumel des BRN- Sonntags muss ich jetzt einfach mal ein paar Bilder hier rein kleben, die zwar keine große Aussagekraft haben, die aber einen der schönsten Tage meiner letzten Wochen dokumentieren.


[Meine sexy Flip Flops. Die Fleischwunden vom Eintragen sind wieder verheilt - jetzt ist Flip Flop- Saison :D]

Scheinbar bin ich raus aus dem Alter, in dem man sich gern mit den Massen durch die nächtliche Louisenstraße drückt und meint, nur dann auch wirklich dazu zu gehören. Auch wenn ich das sowohl Freitag als auch Samstag getan habe. Aber mittags um 12 durch eine leer gefegte Louisenstraße zu schlendern, halb 1 ganz in Ruhe all die herzigen Stände am Martin- Luther- Platz anzuschauen und um 1 mit Fettbemme und Kaffee auf der Kamenzer Straße Platz zu nehmen, um feinstem Brunch- Reggae zu lauschen ist inzwischen einfach so viel schöner.


[Nenenenenenenenenenenenenenenene BATMAAAAN! - rechts auf'm Bordstein, wer ihn nicht findet.]

Und eigentlich hatte ich so für mich nur einen kleinen Mama- Papa- Brunch- Ausflug mit der kleinen P. geplant, aber daraus wurden letztendlich sieben Stunden. Ein herrlicher Tag in einer unheimlich harmonischen Sonntagsneustadt, überall so drollige Kinder, lustige Tiere im Panama und nichtmal die kurzen Regengüsse konnten uns im Lustgarten etwas anhaben.


[Traummitbringsel vom Luther- Platz, am Luther- Platz sinnloserweise fotografiert in Tüte: Der Hölzerne Quakfrosch.]

Am letzten Sonntag habe ich mich wieder neu verliebt in die Neustadt. Noch doller. Und egal, wo ich anfange zu arbeiten: Ich bleibe 01099.

Kommentare:

Octapolis hat gesagt…

Man ist nie zu alt, um sich schieben, drücken oder sonstwas zu lassen, hehe...

Kann der Frosch was, oder sieht der nur gut aus? Wenn er min. 1,50m hoch wäre, könnte man Handtücher dranbammeln oder so was...

Your Mother hat gesagt…

...man nimmt das Stöckchen aus seinem Mund und fährt mit dessen dickem Ende über den hölzernen Rückenkamm des Frosches. Das dadurch zu Stande kommende Geräusche klingt dann wie "Quak" :)

Keine Ahnung warum, aber ich habe mir vorgestellt, dass dieser Frosch mein Essenssignal wird, wenn ich irgendwann mal meinen lieben Mann und unsere zwei Hunde bekoche. Wenn das Essen fertig ist, ruft die Kröte...

Octapolis hat gesagt…

Einfach und genial, so isses kein reiner Staubfänger! ;)