05.07.2012

Im Abgang sommerfrisch.


Für einen kompletten England-Reisetag reicht es heute leider nicht. Denn ich habe mir nach dem Nachtdienst den Wecker extra auf 12 Uhr gestellt (wobei ich die letzten Tage aus irgendeinem Grund immer um diese Zeit wach war..), um mich noch rasieren zu können, bevor ich zur 75sten Geburtstagsfeier meines Opas gefahren bin. Und jetzt noch Bilder auswählen, Links suchen und Text tippen, das liefe gegen meinen Plan, möglichst früh im Bett zu liegen, um zu einer halbwegs humanen Zeit einzuschlafen, aber sei's drum. Denn mein Ursprungsplan war ja eh der, jetzt immer mal ein einzelnes Bild zu posten, das ich nur schnell in 3 Zeilen erkläre. Die ich jetzt schon wieder überschritten habe.

Auf jeden Fall: Hugo!

Das Rezept ist abfotografiert aus der Juni-Ausgabe der Fit for Fun, das Getränk wurde mir von einer Freundin als das neue Trendgetränk 2012 vorgestellt. Wo ich erst dachte, dass sie mich veralbern möchte, denn Prosecco mit Holundersirup haben wir auch schon letztes Jahr auf der BRN getrunken. Aber jetzt hat er einen Namen, und wird mit zusätzlicher Minze und Crushed Ice serviert, und wird auch jetzt erst in der Fit for Fun vorgestellt - scheinbar ist er tatsächlich der Hit schlechthin.

Und da er mir sehr gut schmeckt, möchte ich ihn gern als solchen bewerben. Und billiger als Aperol Spritz ist er außerdem. Zumindest in der Anschaffung der Zutaten.

Also nimm:

150 ml Prosecco
100 ml Mineralwasser mit ordentlich Gas
2 cl Holunderblütensirup
Minzeblätter
Limette
und crushed ice,

rühre kurz, und voila.

Viel trinken ist wichtig hat der Doktor gesagt!

*plöpp*

Kommentare:

Preciosa hat gesagt…

Hugo schmeckt einfach großartig! Obwohl ich ja gehört habe dass dieses Getränk in diesem Jahr der "Sommerhit" sein soll:

http://www.ambiente-mediterran.de/das-neue-trendgetrank-lillet-berry

Your Mother hat gesagt…

Klingt auch nicht schlecht.
Aber beim Hugo spart man das Geld für teure Hochprozentika. Deswegen werde ich wohl zu Hause weiter Hugo trinken ;)