15.07.2012

Das kleine Reisetagebuch - England, Tag 9 (27.05.12)
Und nochmal alle Tage auf einen Blick.


Die Heimreise. Ich sträube mich ja immer dagegen, einen Post zu beginnen, weil ich Angst habe, dass mir keine lustigen Sätze einfallen und dass ich erstmal einen Drink brauche, bevor ich ein weiteres Meisterstück auf den Server bringe, wo sich am Ende doch wieder keiner den Text durchliest. Aber auf diesen Post habe ich ganz besonders wenig Lust. Weil er bedeutet, dass nun auch die Recap unseres Urlaubs ein Ende nimmt. So wie der Urlaub selbst. Und die dazugehörige Beziehung. Mir wird ein bisschen feucht in den Augen. Ich freue mich, heute zum Spätdienst zu dürfen.


Wie auch immer, der Urlaub war ja eigentlich schön, deswegen soll das jetzt hier keinen melancholischen Grundton bekommen. Nach Hause gefahren sind wir. Erst mit dem Bus von Leeds zurück nach Liverpool, und von Liverpool mit EasyJet wieder nach Berlin, wo uns der RVD-Bus mit zurück nach Dresden nahm. Keine Besonderheiten im Reiseverlauf.


Das Einzige, worauf ich mich in Dresden gefreut hatte, war endlich meine neue Bettwäsche einweihen zu dürfen, was Travel Buddy und ich dann auch taten, und so klang der letzte Reisetag gemütlich im frisch bezogenen Bett bei freundlich brummelndem Lüfter und deutschem Fernsehprogramm aus.


Und auch, wenn das erst ein paar Tage später stattfand - thematisch gehört es dazu: Unsere persönliche Feier zum diamantenen Thronjubiläum der Queen am 03. Juni - englische Aktionspizza von Hallo Pizza...


...und dazu Helen Mirren als "The Queen"...


...die das Lächeln in jeder Lebenslage beherrscht, wie keine Zweite.

Und weil es so schön war, hier noch einmal alle Reisetage:


...und den Abreisetag haben sie hier.

In diesem Sinne...

*plöpp*

Kommentare:

lutz-tommy.de hat gesagt…

Ein sehr schöner Reisebericht abseits der üblichen Touristenpfade und tolle Fotos, besonders die von Kirkstall Abbey.

Your Mother hat gesagt…

Dankeschön :)

Ist auf jeden Fall eine Reise wert, wenn man mal nicht weiß, wohin man soll ;)