13.06.2008

Guten Morgen, Welt.

Eigentlich bin ich ja jedes Mal auf's Neue bemüht, weniger Schrift zum Einsatz zu bringen und wenn ich fertig bin konnt' ich mich dann doch nicht zurückhalten. Mal sehen ob's diesmal klappt.

Mein Mittwoch

Familienausflug! Lieblingsfritzi, ich und unser nicht ganz gemeinsamer Sohn hatten ein kleines Einkaufs- Date. Mein geliebter Ikea- Gemüseschäler war ja vor gefühlten 8 Jahren kaputt gegangen, und nachdem mich 5 andere Modelle auf ganzer Linie enttäuscht hatten, gab es keine andere Möglichkeit mehr, als bis in den Elbepark hochzukutschen, um einen neuen Gemüseschäler zu kaufen.

Hunger hatten wir auch alle, also gleich noch eingekehrt und in trauter Dreisamkeit gespeist. Mein bester Freund unter 1 Jahr hat dabei am meisten Spaß gehabt. Kein Wunder, sein Essen war ja auch schon gekaut. Ich musste wieder selbst kauen.

Fußballabend war dann gemischt. Tschechien - Portugal hat mir aus mehreren Gründen sehr viel Spaß gemacht: 1) Cristiano Ronaldo. 2) Cristiano Ronaldo's ganz offensichtlich nicht vorhandene Unterhose. (Oder hier; tut mir leid, ein paar niedere Instinkte regen sich doch noch ab und zu in mir.) 3) Cristiano Ronaldo's Lächeln. 4) Mein Tipp hat gestimmt.

Schweiz - Türkei dann allerdings weniger erfreulich. Zwar war es teils nervenzerreißend, teils unheimlich unterhaltsam, der Wasserschlacht (via) zuzuschauen, das hilft meinem kleinen Schweiz- Hund, der ab jetzt wieder zu Hause bleiben kann, aber auch nicht. Diego und Philipp bringen mir das Preisgeld also schonmal nicht mit nach Hause.

Mein Donnerstag

Public Viewing! (Alle Bilder) Diesmal nicht am Theaterplatz, wie vor 4 Jahren, sondern bei den Filmnächten am Elbufer. Erst wollte ich gar nicht rein gehen, denn bis Anpfiff trat sich die Masse am Einlass halb tot. Deswegen hatte ich mir schon eine gemütliche Ecke Wiese außerhalb gesucht und Mitbewohni aufgetragen, mir 'ne SMS zu schicken wenn ein Tor fällt. Als das Spiel dann begonnen hatte, beruhigte sich die Einlass- Situation allerdings und ich hab' mich doch mal mit angestellt. Ab Minute 30 war ich dann Teil des Pulks. Und ich war erstaunlich entspannt. Eine meiner vielen Persönlichkeiten heißt ja Klaus Trophobiker, aber Becks sei dank ging es dem gestern sehr gut. Trotzdem verloren. Ich fahre nicht nochmal nach Kroatien.

An Österreich - Polen kann ich mich kaum erinnern. Gestern gab es gepflegte null Punkte für mich in der Tipprunde.

Wieder daheim noch ein paar Nummern in mein brandneues Handy übernommen. Ich habe nämlich jetzt ein brandneues Handy. Nokia 5310 XPress Music heißt es. Das war mir zu lang. Ich habe es Mirko getauft. Sein Vorgänger, Siemens M65 war großartig, aber nach 2einhalb Jahren dann halt doch ein bisschen schwach auf den Knochen.

Hier unten jetzt mal meine bisherige Handy- Historie: Außer Siemens und Nokia noch nichts anderes ausprobiert, die Erfahrungen mit beiden Marken waren durchwachsen, bin gespannt auf Mirko. Die schönsten Erinnerungen verbinde ich immernoch mit Nokia 3310 (#3). Das hat wenigstens noch ab und zu "Ich liebe dich." zu mir gesagt.

Wieder nix geworden mit weniger Schrift. Egal.

Gerade zieht ein Unwetter über Dresden auf und ich höre Zero 7. Mein Magen rebelliert.

Guten Morgen, Welt.

Kommentare:

Mutti hat gesagt…

Wahnsinn du hast dich in die Massen getraut, dass hätte ich ni drauf gehabt....trotz deines Kumpels Becks....oh ja IKEA war voll toll :) Mein Schälerchen liegt schon aufgewaschen, mit Fit natürlich, in seinem Schieber und schläft noch bissl vor bis zum ersten Einsatz. Und wie ist Mirko so bis jetzt, benimmt er sich ordentlich ?

Your Mother hat gesagt…

bis jetzt hat er noch nicht aufgemuckt, sms versenden und empfangen funktioniert großartig ;) und sogar schon einmal telefoniert...