05.06.2009

Obamawatch.

Britney sagte Riesa damals ab, Barack war tatsächlich da. In meinem bescheidenen Städtl. Um die Kirche zu besichtigen, in der mein Urgroßvater Alfred Hottinger als letzter Organist vor der Zerstörung an den Reglern stand, und in der seine Tochter - meine kleine Omi - ihren ersten Mann heiratete. Barack, du darfst jetzt "you" zu mir sagen.

[Obama, Barack. Gleich links neben uns Bundesangela in fröhlichem Bananengelb.]

Als Barack Obama durch Dresden in Richtung Frauenkirche flanierte, saß ich allerdings noch in der Uniklinik fest, nur um nach erneuten 4 Stunden zu erfahren, dass man nicht so richtig sagen kann, was es ist, und dass ich Schmerzmittel 1, Krampfmittel 1 und Krampfmittel 2 erstmal über's Wochenende nehmen soll, um zu schauen, wie sich's entwickelt. Zwar hat mich der gutaussehende Urologe heute nochmal unten angefasst, und der Chirurg, der mir dann auch nochmal auf dem Bauch rumgedrückt hat, war fast noch schöner, aber irgendwie hat mich das heute nicht getröstet.

Und als ich dann endlich am Altmarkt war, saß mein Freund Barack schon im Hubschrauber nach Buchenwald. Und all seine Fans waren ihm offensichtlich nachgereist, denn am Altmarkt stand keine Sau.

Trotzdem hübsch: Der Jazz- Chor des St. Benno- Gymnasium Dresden, Thomas Stelzer und die Gospel Passengers und auch für Cheerleading kann ich mich ja immer wieder begeistern. Und weißte, wer noch da war? Die Orosz'n! Und weil die "[...] ja nun so ganz livehaftig am großen Mann der Welt gewesen war." (Klaus Dieter Lindeck), war es fast, als wär's der Leibhaftige gewesen, da vorn auf der Bierzeltbühne.

Bier und festem Freund sei Dank hatte ich einen sehr schönen Nachmittag. Und bin jetzt stolzer Besitzer der Obama- in- Dresden- Briefmarken- Sonderedition samt Ersttagskarte. "Für den Versand in Ostdeutschland".



Kommentare:

Rich Rubin hat gesagt…

o, eine schöne berichterstattung. und sehr lehrreich für mich. ich hätte sonst nie erfahren, dass es einmal eine "Leiterin der Kreiskrippenvereinigung Weißwasser" gegeben hat. so einen gschmeidigen titel hätte auch gerne.

Your Mother hat gesagt…

..da musst du erstmal die weiterqualifizierung zur krippenleiterin schaffen.

so genau hatte ich den artikel gar nicht gaylesen ;)

lutz-tommy.de hat gesagt…

Die Medikamente scheinen gut zu wirken, denn der Beitrag ist super.
Allerdings irgendwie unbefriedigend, wenn selbst die niedlichen Ärzte nicht wissen, was Dir genau fehlt. Liebevolle Pflege hilft bestimmt ;-)
Gute Besserung!

Your Mother hat gesagt…

Unterbauchschmerzen haben mich noch nie ausgebremst ;) Danke für die Genesungswünsche :)

Octapolis hat gesagt…

Ni isser wieder weg. War ja nicht zum aushalten, so eine Scheisse!

Your Mother hat gesagt…

Kann man geteilter Meinung sein. Ich freu mich immer, wenn mal bisschen was los ist in unserem verschlafenen Nest ;)

Keine Sorge, so bald wird er nicht wieder kommen..