29.05.2008

Holy John James Preston..

Ich bin völlig durch den Wind.

Deswegen völlig unsortiert bunte Bilder und bunte Gedanken zum "Sex and the City"- Film, bunt gemischt.

1.1)
Ich weiß nicht, ob ich es schonmal erklärt habe, aber "Sex and the City" ist meine Religion. Der dazugehörige Episoden- Guide dementsprechend meine Bibel. Das hängt hauptsächlich zusammen mit der gesamten Storyline um Carrie (Ich), Mr. Big (Philipp) und Aidan (Patrick); ohne zu übertreiben, kann ich sagen, dass ich die heilige Bradshaw anbete.

1.2)
Daraus ergibt sich folgendes Problem: In einem Kino voller Klopphölzer, die diese Serie nicht im entferntesten so ernst nehmen, wie ich, drehe ich frei und verteile Rundumschläge, wenn einer auch nur in den Film flüstert oder kichert, wenn es gar nichts zu kichern gibt.

1.3)
Daraus ergibt sich folgende Notwendigkeit: Vodka.

1.4)
Hat funktioniert, ich saß betrunken in meinem Sitz und habe vollkommen unpassende Lacher (Carrie wirft ihr Handy ins Meer um mit dem Vergangenen abzuschließen, Publikum lacht), nervige Zwischenkommentare (ey, das ist die Synchronstimme von..), konfuziöse Vorhersagen (Ich sag dir, jetzt kommt gleich der..) und elende Wiederholungen einzelner Textzeilen ignoriert.

2.1)
Nie im Leben hätte ich das erwartet, aber JHud war tatsächlich das perfekte Accessoire für Carrie.

2.2)
Jason Lewis, der Absolut Hunk ist inzwischen auch nur noch ein Absolut Klepper (umgangssprachlich: altersschwaches Hauspferd)

2.3)
Ich muss das bei Gelegenheit noch recherchieren, aber ich glaube, einen groben Inhaltsfehler gefunden zu haben: Carrie und Miranda haben eine kleinere Auseinandersetzung, daraufhin spricht Carrie 3 Tage nicht mit Miranda. Carrie behauptet, das wäre die längste Zeit, die sie und Miranda keinen Kontakt gehabt hätten, jemals. Ich bin mir allerdings sehr sicher, dass die Funkstille zwischen den beiden nach diesem Streit in Staffel 3 (so ab 1:30) wesentlich länger als 3 Tage gedauert hat.

2.4)
Achtung, Spoiler
Größte Enttäuschung im Film: Carrie zu Big: "Es tut mir leid, was ich dir angetan habe." Andre hat Philipp niemals etwas angetan, wurde dafür aber über Jahre von Philipp zum Deppen gemacht, wie es gerade gepasst hat. Dieser Satz hätte Andre also nie im Leben über die Lippen kommen dürfen. Hoppla.. habe ich doch glatt "Andre" und "Philipp" statt Carrie und Big getippt... Wir sind hier halt autobiographisch.

2.5)
"Ich kam nicht umhin, mich zu fragen..", Carrie's Standard- Intro, wurde auch im Film nicht vergessen. Sehr schön.

2.6)
Ludwig van Beethoven - Love Letter #3 to his Immortal Love

"Though still in bed,
my thoughts go out to you,
my Immortal Beloved,

now and then joyfully,
then sadly,
waiting to learn whether or not fate will hear us -

I can live only wholly with you or not at all -


Yes,
I am resolved to wander so long away from you
until I can fly to your arms
and say that I am really at home with you,
and can send my soul enwrapped in you

into the land of spirits -


Yes,
unhappily it must be so -
You will be the more contained
since you know my fidelity to you.

No one else can ever possess my heart -
never -
never -

Oh God,
why must one be parted from one whom one so loves.

And yet my life in V is now a wretched life -
Your love makes me at once the happiest and the unhappiest of men -
At my age I need a steady, quiet life -
can that be so in our connection?

My angel,
I have just been told that the mailcoach goes every day -
therefore I must close at once
so that you may receive the letter at once -


Be calm,
only by a calm consideration of our existence can we achieve our purpose to live together -

Be calm -
love me -
today -
yesterday -
what tearful longings for you -
you -
you -
my life -
my all -
farewell.

Oh continue to love me -
never misjudge the most faithful heart of your beloved.

ever thine

ever mine

ever ours

L."




3.1)
Haben sie eine Ahnung, wie anstrengend es ist, sich all diese Gedankenfetzen zu merken, wenn man nix zu schreiben dabei hat?



Ich würde es gerne besser sortieren, aber ich bin paralysiert.
[Mein Abendbrot]

Kommentare:

Ulrike hat gesagt…

dito dito! aber den spoiler habe ich nicht gelesen. habe erst tickets für samstag. aber: ich stimme dir mit dem streit in staffel drei zu. werde nachher mal meine dvds raussuchen und nachgucken... hach!

Your Mother hat gesagt…

ist nicht wirklich ein spoiler, ist nur ein geäußerter satz, der eigentlich auch nichts vom inhalt verrät, aber er könnte im verlauf des films verdachtsmomente über den weiteren verlauf zulassen ;)

hab's bis jetzt noch nicht geschafft, nachzuschauen, das mach ich dann heute abend entweder vor oder nach germanys next top model :)

Ulrike hat gesagt…

haha! hatte es mir für nach "das model und der freak" vorgenommen, liege nun aber hundemüde im bett. werde wohl morgen früh zum frühstück das allwissende sex and the city-buch befragen! das weiss alles!!