04.08.2009

"You can be a sweet dream or a beautiful nightmare. Either way I don't wanna wake up from you."



Super. Nicht neu, aber super.

Habe es gestern zum ersten Mal angeschaut, statt weg zu zappen. Beyonce tanzt "Sweet Dreams". Es gibt ja Leute, die machen sich darüber lustig, aber ich find' sowas toll. Hätte ich Beyoncé's Kurven und könnte ich Selbige bewegen, wie Beyoncé es kann, ich würd's tun. In genau diesen Outfits. 24/7.

Wer mal lachen will und ein bisschen Zeit mitgebracht hat, dem empfehle ich bei YouTube die Suchanfrage "Beyonce Sweet Dreams Dance". Das machen die Glittery Gays of YouTube ganz bezaubernd.

Den Songtext jetzt als relevant zu posten, wäre vielleicht doch ein bisschen übertrieben. Aber zum Thema "Kopfbilder" passt er sehr gut. Sie wissen nicht, wovon ich spreche? Ich schon ;)

Glittery Dienstag derweile!

Kommentare:

Mario hat gesagt…

Ich liebe dieses Lied - einfach hammer!! :)
Gute Fortsetzung zu "Single Ladys".

Und die Choreographier finde ich bei Beyoncé sowas von super, aber von einem Mann getanzt, sieht das schon nicht so wirklich schlecht, aber sehr gewöhnungsbedürftig aus... :D *lach*

Your Mother hat gesagt…

single ladys fand ich ja scheiße... aber sweet dreams, radio, scared of lonely und hello höre ich nach wie vor sehr sehr gern ;)

bei den tanzenden männern finde ich ja die dicken am lustigsten ;)

André hat gesagt…

wow gruselig... also zumindest die ersten drei links die ich angeklickt habe :D